* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     My Day~
     Gedanken und Gefühle~
     Whatsappnachrichten/Screenshots
     Liebe/-skummer

* Letztes Feedback






F.

Es ist erstaunlich, wie sehr wir Menschen vermissen können, die wahrscheinlich selbst nicht mal einen Gedanken an uns verschwenden. Wir können an nix anderes denken, und sie denken an alles, außer an uns.

Weißt du, ich vermisse dich, sogar schrecklich doll. Jeden verdammten Tag sehen wir uns in der Schule, doch Ignorieren macht derzeit ja augenscheinlich mehr Spaß. Dabei ist das Einzige, was ich will, dich umarmen, dir Hallo sagen können, meine Pausen teilweise mit dir verbringen und einfach wieder Ich sein. Haha, ja, ich weiß, du meintest, dass ich nie ich selbst bin, wenn wir zusammen sind. Aber verdammt, lüg dich doch nicht selbst an! Du bist der einzigste Mensch auf dieser Welt, bei dem ich Ich bin. Du bist der Einzige, der mir wirklich wichtig in meinem Leben ist! Du bist der Einzige, der mich ohne mit dr Wimper zu zucken verlassen hat. Fühlst du denn gar nix dabei? Bin ich dir so egal? Oder bin ich dir so sehr auf die Nerven gegangen? Ich weiß, dass ich nicht einfach bin, aber das habe ich auch nie behauptet. Ich habe dir oft genug gesagt, dass ich scheiße schwierig und kompliziert bin! Verdammt, du bist der Einzige, den ich wirklich, wirklich will! Du brichst mir das Herz, aber ich komme nicht von dir los. Ich weiß doch, was du für ein egoistisches Arschloch bist, aber ich will dich trotzdem. Ich kenne deine guten und schlechten Seiten, aber ich will dich trotzdem. Ich bin immer für dich da gewesen, obwohl du dich manchmal echt beschissen benommen hast, aber ich will dich trotzdem. Aber. Ich. Will. Dich. Trotzdem!!! Vielleicht bin ich masochistisch.. Wer weiß. Aber bei Einem bin ich mir ganz sicher, ich brauche dich verdammt nochmal in meinem Leben. Ohne dich, ist es nur mit Medikamenten erträglich.

18.10.14 23:55


F.

Krass, wie jeder einem glaubt, dass er happy ist, solange man nur den ""-Smiley verwendet.
18.10.14 23:45


18.10.14

Heute war eher ein ruhiger Tag. Hab meine Medikamente genommen und den Tag im Zimmer verbracht. Morgen wird es dann wieder hektischer. Ich habe angefangen mir "Law & Order: Special Victims Unit" anzusehen. War eher keine gute Idee, jetzt schwirrt mir der Kopf. Wenigstens habe ich es so vermieden wieder den Fehler zu machen ihn anzuschreiben. Naja, hätte eh nix gebracht.. 

Ein Kumpel von meinem kleinen Bruder schläft heute bei uns. Mindcraft ist ihr allerneustes Lieblingsspiel, ich versteh den Scheiß einfach nicht. Ich meine, außer ein paar Klötze aufbauen und "Creeper", oder wie die Dinger heißen, zu killen, kann man da doch nicht wirklich machen. Naja, ich lass sie einfach zocken. Gegessen habe ich heute kaum etwas. Ich glaube, ich steige auf Vegetarismus um, kann das Fleisch nicht mehr sehen. Mal sehen, wann das wieder vorbei geht. Momentan ist mir eigentlich alles egal, hauptsache ich stürze nicht schon wieder völlig ab.

 

18.10.14 23:38


17.10.14

Heute ist der letzte Schultag vor den Herbstferien gewesen. Der Unterricht war einigermaßen erträglich, immerhin haben wir kaum etwas gemacht.

In Pädagogik haben wir uns den Film "3098 Tage", der Film über die Entführung von Natascha Kampusch gesehen. Vielleicht ist der gut gemacht, aber ich fand ihn schrecklich. Auf dem Heimweg musste ich die ganze Zeit darüber nachdenken und ich habe leider mitgefühlt. Für mich war es einfach schlimm.

Ansonsten war nichts Besonderes heute. Ich habe die meiste Zeit wieder geschrieben und mich im Zimmer verkrochen, wie so oft. Meine Mutter ist noch auf einer Firmenfeier, so dass ich mit meinen Geschwistern allein Zuhause bin. Aber das ist okay, denn es ist nicht selten, dass sie erst gegen 19 oder 20 Uhr nach Hause kommt. Ich bin es mittlerweile gewohnt.

17.10.14 22:52


Mein Blog - Vorstellung

Hi,

willkommen auf meinem Blog. Nun ja, ehrlich gesagt, ich habe das noch nie gemacht. Ich mache diesen Blog ganz allein für mich, eure Meinung darüber ist mir also so gesehen völlig egal. Entweder ihr lest ihn oder halt nicht, ich zwinge niemanden. Vorwiegend werde ich hier meine Gefühle, Gedanken und Erlebnisse aufschreiben. Tagebücher sind da vielleicht besser, aber man findet sie auch wesentlich leichter und dann lesen das vielleicht Leute, die das gar nicht lesen sollten. Im Internet ist vieles anonym und kaum zurückzuverfolgen. 

Ich werde hier weder meinen realen Namen noch sonstige Daten von mir preis geben. Sämtliche Namen in meinen Erwähnungen werden verändert, welches man gut an dem * erkennt. Und ich weiß ebenso, dass ich nicht perfekt bin, wie so ziemlich niemand, also erspart mir unnötige Kommentare.

Jeder, der jetzt noch nicht abgeschreckt ist und das hier noch immer liest, ist so ziemlich willkommen auf meinem Blog. ;-P

 

~ Oxydanzia

17.10.14 22:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung